Kniebeuge (Squats)

 

Begib dich in die Kniebeuge, achte darauf das du den Po nach hinten ausstreckst und somit ein geraden rücken hast bzw leicht ins Hohlkreuz gehst. Beachte das du bei der Übung immer deine Zehenspitzen siehst. Das bedeutet, dass deine Knie niemals über die Zehenspitzen gehen dürfen, weil du sonst deine Kniebänder und Sehnen strapazierst. Für untrainierte die Kniebeuge nie unter 90grad ( Zwischen ober und Unterschenkel) ausführen.

Keine Geräte notwendig

Hauptmukulatur: Vierköpfiger Oberschenkelmuskel ( musculus quadrizeps femoris) Beinbizeps Großer Gesäßmuskel (musculus gluteus maximus)

Unterstützende Muskulatur: Rückenstrecker Adduktor

 

Werbung

FavoriteLoadingDiese Übung auf meinen Trainingsplan setzen

2 Gedanken zu “Kniebeuge (Squats)”

Schreibe einen Kommentar