Unterarmstütz

Geh in die Untrarmstützposition, der Körper befindet sich in einer Linie und der Kopf in der Verlängerung der Wirbelsäule. die Bauchmuskeln sind angespannt (Nicht ins Hohlkreuz fallen). Halte nun diese Position so lange wie möglich. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, hebe ein Bein oder Arm im wechsel auf und ab.
Ohne Geräte
Hauptmuskulatur: Gerader Bauchmuskel, Trapezmuskel
Unterstützende Muskulatur: Rückenstrecker, seitliche Bauchmuskulatur, quadtrizeps, beinbizeps, Gesäßmuskel

Werbung

FavoriteLoadingDiese Übung auf meinen Trainingsplan setzen

Schreibe einen Kommentar